Montag, 20. Mai 2019

Vorbereitungen (1)

Wasserentzug | Auch wenn Kamele ökonomisch mit Wasser umgehen können, sollen sie doch nicht von einem Tag auf den anderen dürsten müssen. Sie sollen langsam darauf vorbereitet werden und so habe ich angefangen, sie nur noch alle zwei Tage zu tränken. They're not amused.


Chaos |Keine Ahnung, wie alles zu packen ist. Nachdem ich liebe Ermunterungen erhalten habe, habe ich mich einigermaßen beruhigt. Ich warte einfach mal ab, notfalls haue ich alles in die riesigen Packtaschen. Wenn ich was vergessen habe, muss ich halt improvisieren, bzw. kann mein Begleiter sich darum kümmern. Schlafen, essen, trinken, laufen - kann ja nicht so schwer sein.


Ernährung | Morgens Tee und eine Scheibe Vollkornbrot mit Käse, während der Wanderung eine handvoll Nüsse, einen Apfel und ein hartgekochtes Ei, abends eine Dose Suppe (Gemüse, Erbsen, Kürbis, Bohnen) warm machen. Falls der Hunger zu groß wird, habe ich noch eingelegte Heringe und Dolmadakia dabei. Ich nehme einen kleine Kocher mit und werde sicher kein Feuer anfachen und Brot backen oder ähnliches. Mir wurde gesagt Dosen sind gut, da sie schon Flüssigkeiten enthalten und man so Wasser einspart. Apropos Wasser: 40 l sollten wohl für eine Woche reichen.


Elektrischer Zaun | Heute ein Stück auf dem Grundstück mit dem elektrischen Zaun abgeteilt und die drei dorthin geführt. Was für ein Theater! Jamahl hat ununterbrochen gebuckelt. Abends bei der Rückkehr auf die Koppel hat Laila einen Anfall gehabt: unbedingt wie ein Hirsch, der den Bast vom Geweih abstreifen will, ihren Dummschädel rechts und links in junge Büsche gehauen und sich anschließend in einen hinein gesetzt! Furchtbar. Dabei hat sie die Leine, mit der Ali verbunden war abgestreift. Also erstmal Laila zum aufstehen bewegen, auf die Koppel führen - derweil Jamahl unbedingt die Ali beißen wollte, die wiederum an ihn angebunden war und nicht weg konnte. Ist halt wie bei einer Generalprobe, da geht ja auch meistens alles mögliche schief. Den Elektrozaun haben sie jedenfalls akzeptiert - sogar Ali, die normalerweise keinen Respekt zeigt und einfach durchgeht. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen