Donnerstag, 9. Mai 2019

Geduld haben!

Herbstlich│Es regnet in Strömen ... und die Kamele werden nass. Selber Schuld. In Anbetracht der unerfreulichen Wettervorhersage führte ich sie am frühen Morgen in die Arena, wo ich sie bis morgen belassen wollte. Jamahl war es gar nicht recht, hat ununterbrochen gemault und er wollte unbedingt weg. Das hat er dann nachmittags auch geschafft. Ich hatte Besuch und wollte ihm die Tiere vorstellen - man kann sich in etwa vorstellen, wie blöd ich geschaut habe, als wir an der Arena ankamen. Fort waren sie, weg, nicht zu sehen! Ein Glied der Vorhängekette war aufgebogen, das Tor stand offen. Nachdem ich sie wieder eingefangen hatte, verbrachte ich sie auf ihre Koppel. Richtig erleichtert waren sie, wieder in ihrer gewohnten Umgebung zu sein. Es bedarf noch einiger Anläufe und mehr schlechten Wetters, bis sie die Arena als einen Teil ihres zu Hauses akzeptieren.



Frühlingsgefühle│ Laila ist wieder schlimm. Ich ahnte es bereits, weil Ali etwas strubbelig im Bereich des Höckers ausschaut. Am Sonntag morgen habe ich Laila in flagranti ertappt. Also muss ich sie wieder trennen bzw. wenn sie Nachts zusammen sind, Laila mit Fußfesseln versehen.



Lean-to-shed │ Der Innenausbau plätschert so vor sich hin. Der Tischler ist wirklich sehr gewissenhaft und es sieht toll aus, was er bis jetzt gemacht hat ... aber er ist so langsam. Zum einen, weil er nur hin- und wieder vor Ort ist, zum anderen weil er alles alleine macht. Na ja, muss mich weiter gedulden.




Energie│Die Solarpanelen sind angekommen. Mich hat ja fast der Schlag getroffen, als ich das Paket entgegen nahm: 8,4 Kg wiegt das Ding, was so unschuldig 'solar blanket' heißt. Erwartungsvoll breitete ich die 'Decke' in der Sonne aus und steckte den USB Stecker meines Smartphones ein. Nichts. Überhaupt nichts passierte. Testete verschiedene Geräte und Stecker - nix. Also den Verkäufer kontaktiert: ja, nee - dat Ding muss erst mit einer Batterie verbunden werden, ohne Batterie lädt da nüscht! Ach du meine Güte! 8,4 kg 'Decke' + eine was-weiß-ich-wie-schwere Batterie schleppen? Um ein Handy oder IPad zu laden? Zuerst wollte ich das Drum zurückschicken, werde es aber doch behalten. Wenn ich später den Gypsy-Wagen aktiviere, dann kann ich die Solarenergie gut brauchen.


Kommentare:

  1. Ich erinnere mich an dieses humping von Laila aus älteren Blog-Einträgen - Jetzt frage ich doch mal: Macht Laila das, um ihre Dominanz auszudrücken? Oder gibt es dafür andere Gründe? Und leidet Ali physisch oder psychisch darunter?

    AntwortenLöschen
  2. Ganz recht, sie ist der Boss und die anderen haben sich zu untergeben. Aber es dient auch schlicht der sexuellen Befriedigung! Sie sitzt nicht nur auf ihrem Opfer, sondern führt Friktionsbewegungen aus und ihre Scheide reibt am Boden. Wenn die 500 kg rhythmisch auf Ali's Höcker knallen, dann macht sie ihn mit der Zeit zu Brei. Psychisch leidet Ali nicht wirklich. Sie wird zwar ununterbrochen gemobbt (vom Wassertrog und Futter weggebissen), aber wehe, sie ist außer Sichtweite. Dann fangen die anderen sofort an, zu rebellieren: unruhig hin- und herzulaufen und laut zu brüllen. Wenn Laila sich wegen der Fußfesseln nicht wehren kann, dann kann es vorkommen, dass Ali sich auf sie setzt! Aber sie gibt schnell wieder auf.

    AntwortenLöschen