Sonntag, 16. Dezember 2018

Sonntagsfreuden


Yeah! Mit heutigem Tag sind die Bauarbeiten für beendet erklärt! Mitte der Woche mailte mir die Gattin des Bauleiters, dass ja alles fertig sei und sie wünsche Frohe Weihnacht. Darauf musste ich doch leichten Widerspruch einlegen: zwei seitliche Leisten fehlten, sodass jeweils ein Zwischenraum von gut 10 cm klaffte, der Müll stapelte sich weiterhin und ich bin nicht einverstanden, dass die Schraubenspitzen drohend in die Arena deuten. Dann müsse man halt in der Innenseite den Bereich mit Blech verkleiden, das ginge auf meine Rechnung. Warum? Sollen sie die Schrauben gegen kürzere austauschen oder die Spitzen mit einem Winkelschleifer abschneiden!
Heute morgen, ich wollte mich gerade auf dem Weg ins Bauhaus machen (Regale für die Scheune besorgen - nein, kein Training, da Nieselregen), hörte ich Schleifgeräusche. Tatsächlich war der Bauleiter am werkeln - es ist immerhin Sonntag - und sein Teenager-Sohnemann schliff die Schraubenspitzen ab, alle, [2 x 40 m und 2 x 20 m alle 10 cm eine Schraube], da war er ein Weilchen beschäftigt. Ich ließ den Bauleiter das Formular für die Behörde unterschreiben, dass der Bau den Bedingungen entsprechend errichtet worden ist, morgen maile ich meine Freigabe an die Firma.

Der Installateur hat bereits den septic tank gebracht und fachgerecht verbuddelt. Es war ein glücklicher Zufall, dass meine Nachbarin den selben Fachmann beauftragte wie ich (naja, es gibt eh nur zwei in der Gegend). Als er Montags den Anschluss für ihr neues Haus durchführte, war er schneller fertig als erwartet. Da die Bagger und LKW schon vor Ort waren, machte er bei mir weiter. 

Die Arena kann ich noch nicht benutzen. Die Rohre von der Regenrinne auf der südlichen Seite müssen unterirdisch quer durchs Gebäude verlegt werden; auf der Nordseite führen sie direkt in die Wassertanks und sind schon angeschlossen. Der Starkregen am Freitag (20 mm -  der creek ist wieder geronnen) hat die Tanks bereits zu einem Viertel gefüllt. Sobald das erledigt ist, wird der Sand geliefert und dann, ja dann können die Kamele einziehen.

Abendbrot mach die Wangen rot ☺


Kommentare:

  1. das mit den herausschauenden schraubenspitzen scheint neuerdings modern zu sein. hatten wir hier an den kellerschlössern ebenso: und dazu noch die überfallen falsch herum montiert, damit sich beim aufbrechen der keller keiner anstrengen braucht. kann man sich alles nicht ausdenken. auch hier wurde mehrere stunden lang geflext. #alle_irre

    AntwortenLöschen
  2. Dummheit ist wohl leider international :-(

    AntwortenLöschen