Sonntag, 15. Juli 2018

Baufortschritt


War ja eh klar, dass das Projekt nicht im Mai fertig ist - wenigstens haben die Bauarbeiten für den ersten Abschnitt in der vergangenen Woche (Juli!) begonnen. Und gleich am ersten Tag klopfte der Bauleiter an und wollte von mir wissen, wie denn die Scheune ausgerichtet werden soll. Ich war sprachlos, dachte das wäre klar - von Nord nach Süd, die Öffnung nach Osten. Tja, leider hat der earthmover wohl gedacht von West nach Ost und den Untergrund falsch bearbeitet.





Der earthmover hat sich entschuldigt und wird nach Abschluss der Bauarbeiten den Fehler ausbessern. Ich habe mich mehr über die Errichterfirma geärgert, warum die nicht vor Arbeitsbeginn vorbeikommen und sich von den ordentlichen Vorbereitungen überzeugen. Stattdessen geben die Geld für unnötige Werbung aus: bei Vertragsabschluss sandten sie ein Päckchen mit Schokopralinen und einem Sonnenhut und bei Rechnungslegung kam ein Vertreter der Firma mit zwei Flaschen Wein vorbei. Was soll das? Habe beides zurückgehen lassen und meinen Ärger kundgetan, gesagt, sie sollen stattdessen fachkundiges Personal als Controller einstellen.

Die Arena kann noch nicht errichtet werden - es fehlen noch diverse (genaugenommen 13) Details für die Erteilung Baubewilligung. Einen zweiseitigen offiziellen Brief von der Baubehörde erhalten, der jetzt abgearbeitet werden muss. Sind ja erst vier Monate seit der Antragstellung vergangen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen