Sonntag, 1. April 2018

Tag 3

Heute ein sehr erfolgreiches Training absolviert.

Anfangs zierte sich Jamahl: zunächst wollte er sich nicht das Halfter anlegen lassen, dann flippte er aus, als ich ihm den shearers belt (ein wolliger Gürtel, der als Zughalsband dient) umbinden wollte. Es bedurfte mehrere Anläufe bis er endlich startklar war.

Ich setzte mich auf den Wagen und eine Hilfskraft fuhr mit dem ute. Zwei Runden um die Koppel ohne Zwischenfälle, kein hüpfen über die seitlichen Leinen, kein verwickeln oder bocken. Bei der zweiten Runde hängten wir Ali hinten dran, auch dass funktionierte problemlos.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen