Donnerstag, 3. August 2017

Makellos...

... bin ich zur Zeit. Keine blauen Flecken, keine abgeschrammten Fingerknöchel, keine sich ablösenden Zehennägel. Nichts. Kann nur heißen, dass ich seit einiger Zeit nichts mit den Kamelen unternommen habe. Nur ein paar mal abends in den Stall geführt, was wiederum abenteuerlich genug war. Aber ich kämpfe nicht mit ihnen, schaue nur, dass ich es schnell hinter mich bringe. Gestern Abend ist Laila ausgerutscht beim herum hüpfen, schadet ihr nicht. Die Beine hat's weggerissen und sie ist voll auf die rechte Körperseite gefallen. Vielleicht ist ihr das eine Lehre? Heute morgen war sie jedenfalls so brav wie lange nicht, keine einzige Rempelei. Im Nu waren wir wieder auf der Koppel.

Don hatte sein Versprechen gehalten und mir ein Foto von Ali geschickt.


Scheint ihr recht gut zugehen, abgenommen hat sie jedenfalls noch nicht! Der Bulle ist nach Don's Aussagen noch nicht in der Brunft - der Winter dauert noch ein Weilchen, vielleicht wird es noch. 

Don wird demnächst hier aufschlagen. Ich weiß nicht wie, aber Jahmal hat es geschafft, die Spitze seines nose pegs abzubrechen! Neulich blutete Laila von der Nase, jetzt das. Wie machen die das nur? Gerauft wird ununterbrochen, d.h. Laila versucht Jahmal niederzuringen. Aber den nose peg abbrechen? Wenn er irgendwo hängen bleibt, könnte er im schlimmsten Fall aus der Nase herausgerissen werden. Mal sehen, was Don dazu sagt. Vielleicht ist es ein Materialfehler und sowas kommt öfters vor?




1 Kommentar:

  1. na immerhin (kurzfristig) unversehrt ... kamele können schon richtige kamele sein, zumindest drängt sich der verdacht auf.

    bin jetzt wieder im bilde über alles!

    AntwortenLöschen