Sonntag, 7. August 2016

Morgendlicher Kampf

Jeden Morgen dasselbe Theater. Seit dem Setzen der nose pegs am 16.06. mag sich Laila nicht mehr das Halfter anlegen lassen. In den ersten vier Wochen hatte ich bei beiden die Halfter oben gelassen, jetzt nehme ich sie ihnen wieder ab, wenn die Koppel oder der Stall erreicht sind. Mit Ali - die sonst immer das Sensibelchen war - gibt es kein Problem. Kommando “NAASIE” und sie beugt sich zu mir nieder. Sie weiß, dass sie anschließend eine Möhre bekommt - und Fressen ist ihr Lebensinhalt.
Laila ist nicht verfressen. Möhrchen vor die Nase halten und gleichzeitig Halfter anlegen? Nicht möglich. Eine Schüssel mit Haferflocken hinhalten und gleichzeitig Halfter anlegen? Hat einmal geklappt. Bleibt nur kämpfen. Bis mir der Schweiß rinnt und Laila sich wieder angeschi***en hat.


 Denis Katzer berichtet in seinem Blog von ähnlichen Problemen. Ich hoffe ja doch, dass Laila sich irgendwann einmal beruhigen wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen